das ist Dalarna
Natur  .  Kultur  .  Einkaufen 

Dalarna - schwedischer geht es nicht ...

Rund 5 Autostunden nördlich der südschwedischen Hafenstadt Göteborg beginnt Dalarna, das ”Herz” Schwedens.

Eine einmalige Landschaft und geschichtsträchtige Orte laden hier ein zum Entdecken und Erleben. 
Stille auf einem See genießen oder kulturelle Höhepunkte erleben, sich zurückziehen oder shoppen gehen - triff deine  Entscheidung selbst ...

Äventyrsgruvan Tuna Hästberg

Das Abenteuer kann gleich vor der Haustür beginnen

Das Abenteuerbergwerk Äventyrsgruvan ist fußläufig in 10 Minuten zu erreichen. In der ehemaligen, 1968 geschlossenen Eisenerzmine werden Erlebnis-Klettertouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade für Kinder und Erwachsene zwischen 6 und 80 Jahren angeboten. Zwei oberirdische Rundwege führen zu noch sichtbaren Zeugnissen der 550-jährigen Bergbaugeschichte des Dorfes.

Direkt vom großen und sonnigen Grundstück aus kann man zu Wanderungen durch das Naturreservat Gyllbergen aufbrechen - zu Fuß im Sommer, auf Langlaufskiern im Winter. Der nur einen kurzen Spaziergang entfernte Badeplatz am See "Hästberg Flatnan" bietet neben Badesteg und Sonneninsel auch Umkleidekabine, WC und Spielgeräte. Und im kleinen Naturreservat "Tures Äng", nur 400 m vom Haus entfernt, gibt es über 100 Blumenarten zu entdecken.

Im Winter kann direkt vor der Haustür der Skilanglauf starten. Alpinski ist im nur 20 Pkw-Minuten entfernten RommeAlpin möglich.

Flatnanbadet Tuna Hästberg
Wandern in Tuna Hästberg
Romme Alpin
Carl-Larsson Haus

Dalarna - das Herz Schwedens entdecken und erleben

Dalarna ist die Heimat zahlreicher bekannter Dichter, Musiker und Maler, wie z. B. Carl Larsson. Ihre Werkausstellungen und die Orte ihres Schaffens können rund um den Siljansee besucht werden. Die Originalbibliothek der Schriftstellerin Selma Lagerlöf (Nils Holgerson) wurde im Dalarnas museum wieder aufgebaut.

Bei einem Tagesausflug zum Siljansee sollte der Besuch der traditionellen Dalapferdchen-Herstellung in Nussnäs auf dem Programm stehen.

Ein “Muss” ist die Einfahrt in das Kupferbergwerk in Falun. Das die Geschichte des Landes prägende Bergwerk ist UNESCO-Weltkulturerbe. Im größten Raubierpark Europas in Orsa lassen sich ganzjährig Wildtiere der Nordhalbkugel, unter anderem auch Eis- und Braunbären, ganz aus der Nähe zu bestaunen.

Am ersten Samstag nach dem 21 Juni jeden Jahres wird in Schweden - und ganz besonders in Dalarna - das Midsommar-Fest ausgelassen gefeiert. Darüber hinaus gibt es rund um die Villa Hästberg Ausstellungen, Musikveranstaltungen und Feste zu erleben. Ein Konzertbesuch in der Dalhalla, einer Freilichtbühne in einem ehemaligen Steinbruch, ist ein bleibendes Erlebnis.

Dalahästar in Nussnäs
Raubtierpark Orsa
Dalhalla
Shoppen in Dalarna

Einkaufen und shoppen

Borlänge (ca. 20 Autominuten) ist Dalarnas führende Einkaufsstadt. Das Einkaufszentrum Kupolen bietet rund 80 Geschäfte, Restaurants und Cafés. Direkt nebenan findet man neben Schwedens größtem IKEA-Haus zahlreiche Läden weiterer große Filialketten und Supermärkte.

Ludvika (ca. 25 Autominuten) hat neben seiner fußläufigen Einkaufsstraße auch ein Einkaufszentrum zu bieten.

Die Hauptadt Dalarnas, Falun, bietet nicht nur kulturhistorische Highlights, sondern auch eine äußerst attraktive Innenstadt mit einer belebten Einkaufsstraße.

Sehr lohnenswert ist ein Besuch von "Tillmans Café & Gårdsbutik" im nahen Grangärde. Neben dem Verkauf der dort hergestellten ökologischen Marmeladen und Säften gibt es ein gemütliche Cafè.

Auf der Straußenfarm "Sahlins struts" können die dort gezüchteten Strauße besucht werden. Im angeschlossenen Ladengeschäft gibt es alles rund um den Strauß zu erwerben - und auch hier gibt's ein  Cafè.

Logo Trollstuga

© 2021 TROLLSTUGA.de     Impressum  .  Datenschutzerklärung